Kategorien

Pferdepflege

Die richtige Pflege für das Pferd in Pferdeshop von 1Pferd.de

Auch bei wild lebenden Pferden gehört die Körperpflege zum täglichen Programm. Wer aber Pferde als Sport- und Freizeitpartner hält, möchte natürlich nicht mit einem staubigen Vierbeiner losreiten. Für das Wohlbefinden und die Gesundheit des Pferdes gilt die Pferdepflege demnach als sehr wichtig. Sie umfasst die Huf-, Schweif- und Mähnenpflege, sowie die Pferdemassage und -Wäsche. Demnach können Pflegeprodukte grob in Putzzeug und Pflegemittel eingeteilt werden, die aber zusammen das Pferd langanhaltend pflegen.

Putzzeug und Pflegemittel für die Pferdepflege
Zum Putzzeug gehören sämtliche Bürsten und Kardätschen, Striegel, Putztaschen und Putzboxen, eine Schermaschine und Staubsauger. Zu den Pflegemitteln gehören ein Fliegenschutzmittel, Mittel für die Mähnen-, Fell- und Hautpflege, Mittel für die Textil- und Lederpflege, Mittel für die Augenreinigung aber auch eine umfangreiche Stallapotheke. Ein Striegel aus Kunststoff, Gummi oder Eisen dient dazu, den Schmutz zu lockern. Anschließend wird der Schmutz mit einer Kardätsche weggebürstet. Für die Mähnen- und Schweifpflege wird eine harte Wurzelbürste gebraucht, während Schwämme zur Reinigung von Augen und Geschlechtsteilen dienen. Im Sommer können lästige Insekten mit einem Fliegenspray zumindest zeitweise abgehalten werden. Auch die Ausdünnbürste ist ein hilfreicher Ausrüstungsgegenstand, um abgestorbene Haare und Hautschuppen zu entfernen.

Gründe für die Pferdepflege
Während ein Pferd mit täglichem Weidegang in der Regel weniger Fellpflege benötigt, sollte ein Pferd in der Stallhaltung möglichst täglich, sowohl vor als auch nach der Arbeit versorgt und geputzt werden. Deshalb ist ausgiebiges Putzen vor jedem Reiten angesagt, wodurch nicht nur Staub und Dreck entfernt werden, sondern auch die Durchblutung angeregt wird. Wenn sie von Menschen gehalten werden, brauchen die Pferde also auch menschliche Fürsorge für ein langes Leben und eine gute Gesundheit. Zu den Hauptgründen für die tägliche Pferdepflege gehört also die Verbesserung der Gesundheit von Fell und Haut, sowie eine geringere Wahrscheinlichkeit von anderen zahlreichen gesundheitlichen Problemen wie z.B. entzündeten Wunden, Sommerekzem, Mauke oder Stahlfäule. Durch die regelmäßige Pflege wird auch die Gesundheit des Pferdes überprüft wie z.B. Schwellungen, Lahmheit und Verletzungen. Gut zuletzt wird auch die Beziehung zwischen Mensch und Pferd gefördert und ein gewisses Vertrauen aufgebaut. In unserem Reitshop finden sie gute und günstige Pflegemittel für ihr Pferd, ihre Bekleidung und Ihre Sättel.

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Melden Sie sich bei unserem Newsletter an und erhalten Sie immer die neuesten Aktionen und Rabatte bequem per eMail.