Kategorien

Schabracke

Sattelunterlagen

 

Sattelunterlagen werden in 3 Kategorien eingeteilt und zwar:

  • Schabracken
  • Satteldecken
  • Westernpad

Weiterlesen...

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Schabracken:

Die Schabracke ist eine Satteldecke die insbesondere bei festlichen Anlässen und bei Wanderritten Verwendung findet. Mittlerweile werden Schabracken auch im Alltäglichen Reitsport wegen optischer und technischer Gründe der Satteldecke bevorzugt. Sie hat einen rechteckigen Zuschnitt der meist länger als der Sattel ist. Dadurch ist es möglich, vom Sattel nicht verdeckte Schriftzüge wie die Initialen des Reiters, den Pferdenamen, das Brandzeichen oder das Vereinslogo anzubringen. Sie bietet durch zusätzlich Fläche die Möglichkeit, Taschen oder Schlaufen zu Unterbringung oder Befestigung von Gepäckteilen anzubringen ohne dass sie am Pferderücken scheuern.

 

Satteldecken:

Satteldecken sind der Schutz für den Sattel vor Staub und Dreck was aus dem Fell des Pferdes. Sie sorgen dafür dass es keine Reibung auf der Pferdehaut gibt. Um die Luftzirkulation unter dem Sattel zu gewährleisten und keinen Druck auf der Wirbelsäule aufzubauen, müssen sie so im Sattel eingekammert werden, dass sie die Wirbelsäule nicht berühren.

Es gibt verschiedene Formen der Satteldecke, die sich stark nach ihrem Hauptzweck ausrichten. Im Reitsport wird eine atmungsaktive und schweißaufsaugende Decke bevorzugt, die einerseits möglichst ein zu starkes Schwitzen des Pferdes unter dem Sattel vermeiden soll und andererseits den Sattel vor dem Pferdeschweiß schützen soll. Diese Satteldecken haben in der Regel die gleiche Form wie der Sattel, um eine möglichst hohe Passgenauigkeit zu gewährleisten und Druckstellen durch die Decke selbst zu verhindern.

 

Westernpad:

Im Westernreiten wird entsprechend dem Sattel ein so genanntes Westernpad bevorzugt, das einen größeren Bereich des Rückens bedeckt und eine stärkere Polsterung bietet, als die in der klassischen Reiterei üblichen Satteldecken. Der Hintergrund ist, dass die Reitweise dem Arbeiten mit dem Pferd entlehnt ist und das Pferd daher den ganzen Tag unter einem solchen Sattel laufen sollte, was einen besonders guten Schutz des Rückens voraussetzt.

Melden Sie sich bei unserem Newsletter an und erhalten Sie immer die neuesten Aktionen und Rabatte bequem per eMail.